Städtische Gemeinschaftshauptschule Balve
Am Krumpaul 6
58802 Balve

Tel.: 02375/3614           Fax: 02375/5650

    

Schulhof

   

Die Hauptschule Balve liegt im ländlichen Bereich und bildet zusammen mit der Realschule Balve ein Schulzentrum.
Zurzeit besuchen etwa 200 Schülerinnen und Schüler die Hauptschule, wo sie von 16
Lehrpersonen unterrichtet werden.
Die Schüler kommen überwiegend aus Balve und den Balver Ortsteilen Garbeck, Beckum, Langenholthausen, Eisborn, Mellen und Volkringhausen.
Aber auch in Neuenrade und den Neuenrader Ortsteilen Affeln, Blintrop und Küntrop wohnen einige Schüler.

Die Hauptschule Balve ist seit mehr als 20 Jahren Ganztagsschule.

Im Frühjahr 2010 fand an der Hauptschule eine Qualitätsanalyse statt.

Ende September 2016 hat der Rat der Stadt Balve beschlossen, die Hauptschule jahrgangsweise aufzulösen.
So soll bereits zum Schuljahr 2017/2018 keine Eingangsklasse mehr gebildet werden dürfen.

Dazu hat die Schulkonferenz der Hauptschule folgende Stellungnahme beschlossen:

Die Schulkonferenz der Hauptschule Balve nimmt den Beschluss des Rates der Stadt Balve, die Hauptschule Balve auslaufen zu lassen (kein Aufnahmeverfahren fürs Schuljahr 2017/18) mit großem Bedauern zur Kenntnis und gibt Folgendes zu bedenken.

1. Die Beschulung von Grundschülern mit HS Empfehlung nach Lehrplänen und Prüfung und Versetzungsordnung der Realschule in den Klassen 5 und 6 stellt für die Mehrzahl dieser Kinder ein großes Problem dar, das zu Frustration und Absentismus führen kann.

2. Die an das Ganztagsangebot der Hauptschule gekoppelten Möglichkeiten der individuellen Förderung, die von den Schülern gebraucht und von den Eltern geschätzt werden, entfallen.

3. Die Schulkonferenz der HS Balve befürchtet, dass betroffene Eltern möglicherweise andere Schulen des längeren gemeinsamen Lernens der Realschule vorziehen werden.